Luxusherrin Vanessa

by • 29. September 2013 • Geldherrinnen, SchweizComments (0)5199

Luxusherrin Vanessa ist eine Schweizer Geldherrin die genau weiss was sie will, mit einem Hang zu dominanten Psychospielchen um Sklaven an sich zu binden, heute beim Interview bei Geldherrin.com.

Geldherrin Interview

Seit wann bist du eine Geldherrin und wie bist du dazu gekommen ?
Ich bin schon seit Ende 2011 eine Geldherrin. Ein Bekannter bat mich eines Tages,ihn finanziell zu dominieren. Es hat sich entwickelt. Schlussendlich ging er aber geschäftlich insolvent, wodurch er auch seinen Fetisch auf Eis legen musste. So begab ich mich ins Internet.

luxusherrin-vanessa-01

Denkst du als dominante Frau, bist du Männern überlegen ?
Mental auf jeden Fall. Als Frau seine Reize vollends auspielen zu können, ist die reinste Form von Dominanz. Alles Andere ergibt sich daraus.

Welche Arten von Dominanz und Erniedrigung magst du ausserdem ?
Ich bin so ziemlich offen für Alles. Klare Tabus sind jedoch alles Illegale, KV, Kinder und bleibende Schäden.


Erziehst du deine Sklaven auch Live und wenn ja wie ?
Ich bin eine reine Onlineherrin. Allerdings steht einem Cash&Go-Event oder einer ausgedehnten Shoppingtour mit meinen Sub’s nichts im Wege, sofern man sich etwas kennenlernen konnte und die Vertrauensbasis gegeben ist.

Du willst einen Sklaven extrem dominieren und erniedrigen – was würde passieren ?
Das ist ein Prozess. Der Sklave muss sich fallenlassen können und ich muss einen Draht zu ihm finden. Wenn dies gegeben ist, dominiere ich meine Sklaven alle individuell und steigere meine Domianz stetig.

Was ist dein typischer Kleidungsstil ?
Am Liebsten Klassisch, elegant und sexy. Kombiniert mit stilvollen Lederoutfits und High Heels/ Stiefeln. Und ich liebe Nylons. In meiner Freizeit, begegnet man mir aber auch im sportlich legeren Outfit.

Welche sind deine Lieblingsschuhe ?
Ganz klar Stiefel und High Heels in schwarz/rot.

Was denkst du über Dominanz der Frau in einer Beziehung ?
Das ist für mich kein Thema. Deshalb lebe ich den Fetisch mit meinen Sklaven aus und nicht in einer Beziehung.

Bei einem absolut devoten Geldsklaven, wie weit würdest du ihn finanziell ausnehmen ?
Da ich meinem Eigentum gegenüber durchaus verantwortungsbewusst bin, lasse ich ihm selbstverständlich immer das Nötigste zum Leben. Ich will ja keine kurzlebigen DS-Beziehungen.

Du hast Zugang zum Online-Banking des Sklaven und die passende Tan-Liste. Auf dem Konto befindet sich das ersparte des Sklaven von 3000 Euro. Wieviel überweist du auf dein Konto ?
2950 Euro.

luxusherrin-vanessa-02

Ein Sklave hat einen Schuldschein mit allen seinen Daten ausgefüllt, es fehlt noch die Dauer des Schuldscheins und die monatliche Rate. Was trägst du ein ?
Das kommt immer auf die Solvenz des Sklaven an. Ich gehe da nach dem Jahresgehalt, da die Schuldscheine bei mir immer über 6-12 Monate laufen. Aber mindestens ein Fünftel seines Gehalts im Monat geht hierfür drauf. Soll ja wehtun.

Ein Sklave hat dir pikante und peinliche Fotos geschickt, er will nicht das du diese veröffentlichst, was muss er dafür tun das du es nicht doch machst ?
Sich an seinen, mit mir geschlossenen, Sklavenvertrag halten. Und Aufmerksamkeiten springen lassen. Meine Sklaven müssen sich immer bewusst sein, wer die Herrin ist. Und vor allem WARUM ich seine Herrin bin.

Könntest du dir vorstellen den PC deines Sklaven per Teamviewer zu kontrollieren und darüber sein Geld auszugeben ?
Nein. Finde ich albern. In einer guten DS-Beziehung, muss ich das nicht. Er legt mir alles was er hat, sowieso zu Füssen.

Wie kann ein Geldsklave dich beeindrucken ?
Mit Loyalität, Bildung, Ehrlichkeit und Humor. Grosszügigkeit und Aufmerksamkeit, setze ich absolut Vorraus. Wenn ich erst um etwas bitten muss, ist der Sklave wieder in seinem Rang nach unten gerutscht.

Wie sieht ein Cash & Go Treffen mit dir aus und was wäre der Mindestbetrag den der Sklave dir übergeben muss ?
Ich mache gerne Cash&Go-Events. Entweder darf der Sklave an diesem Tag für mich mit meiner Liste alles besorgen, was ich wünsche oder er überreicht mir demütig einen Umschlag mit mindestens 500 Euro. Ein Kaffee/Lunch sowie mein Taxi nach Hause, liegt an diesem Tag ebenfalls in der Verantwortung meines Sklaven.

Ein Sklave ist auf einer Shoppingtour mit dir, wie wird diese Shoppingtour ablaufen ?
Wer die Bahnhofstrasse in Zürich kennt weiss, dass er dafür lieber nicht mit nur 500 Euro antrabt. In auserwählten Shops lasse ich seine Kreditkarte richtig glühen. Besonders grosszügige Sklaven, dürfen evtl. vor der Umkleide sogar ein Outfit bewundern, dass ich anprobiere. Selbstverständlich, trägt er alle Taschen hinter mir her. Und wenn ich hinter mir sage, meine ich das auch so. Er wird niemals auf meiner Höhe laufen. Das Taxi und ein Lunch ist auch hier, für meine Sklaven Pflicht.

Könntest du dir vorstellen mit einem Sklaven in den Urlaub zu fahren, welchen er komplett finanziert – wie würde dieser Urlaub aussehen ?
Meine Sklaven finanzieren meine Urlaube- keine Frage. Sie wollen ja, dass es mir gutgeht. Mitfahren ist ausgeschlossen- schliesslich müssen meine Sklaven weiterarbeiten.

Verkaufst du auch Fotos und Videos von dir und wenn ja, wo ?
Nein. Fotos und Videos sind Belohnungen für Sklaven und dementsprechend exklusiv und nicht käuflich. Ich bin auf dieses Geld nicht angewiesen.

Gibt es eine Möglichkeit mit dir zu chatten oder dich per Webcam zu sehen ?
Nur über Skype und nur für Sklaven.

Bei einem Livetreffen sitzt du auf dem Gesicht des gefesselten Sklaven, während du mit seinen Logindaten bei Ebay für dich bietest. Der Sklave bettelt nach 10 Minuten das du aufstehen sollst, das Gebot läuft aber erst in 5 Minuten aus. Wie reagierst du ?
Wen interessiert das Gebettel eines Sklaven?

Du hast ein Treffen mit einem Fuss-Sklaven vereinbart. Er bietet sich an das sein Gesicht die Fussablage für deine Füsse ist, du kannst seinen PC solange nutzen wie du es willst. Was tust du ?
Schauen, ob er dreckige Geheimnisse vor seiner Herrin hat und diese mir sichern. Wenn ich etwas finde, richte ich einen neuen Dauerauftrag an mich ein und ändere das Onlinebanking-Login. Das darf er dann wiederrum freikaufen. Vielleicht.

Ein Sklave wird von dir Keusch gehalten. Nur du besitzt den Schlüssel seines Keuschheitsgürtels. Was wird er tun müssen um aufgeschlossen zu werden ?
Das, was vorher vereinbart wurde. Sowas regelt bei mir der generelle aber indivduelle Sklavenvertrag. Ausnahmslos. Für nerviges Gebettel, habe ich wirklich keine Zeit.

luxusherrin-vanessa-03

Könntest du dir vorstellen einen Sklaven zu feminisieren und ihn als Frau verkleidet für dich arbeiten zu lassen z.B. vor der Webcam oder sogar Real zum Anschaffen ?
Nein.

Ein Sklave macht täglich eine Überstunde auf seiner Arbeit. Am Ende des Monats zahlt er dir den Betrag aus, wie reagierst du ?
Ich lobe ihn und belohne ihn, so wie er es gern hat. Anschliessend setzen wir mehr Überstunden fest und integrieren sie in seinen Vertrag.

Werde jetzt Geldsklave dieser eleganten Geldherrin aus Zürich: www.luxusherrin.com

Related Posts

Schreibe einen Kommentar